#DiscworldJourney Leserunde zu Mort / Gevatter Tod – 4. Abschnitt

~60 % – ~80 % (Seite 156  – 202)

‚Goodnight, Cutwell. Shut the door behind you.‘
· 
The sun crept over the horizon, decided to make a run for it, and began to rise.


Weiter geht’s! Die Leserunde zu „Mort“ / „Gevatter Tod“ läuft und ihr seid weiterhin herzlich eingeladen, euch hier (oder natürlich auch auf Twitter unter dem Hashtag #DiscworldJourney, gerade da aber Spoiler bitte deutlich kennzeichnen) über das Buch auszutauschen!

Und natürlich wieder:  Falls ihr zu den Leuten gehört, die sich Zitate markieren (und eigentlich auch alle anderen, immerhin ist das eine Leserunde, also redet über das Buch!): Was sind eure liebsten Stellen aus dem ersten Abschnitt? Welche fandet ihr vielleicht auch seltsam oder unlogisch?


0

Zu diesem Post gibt es schon 2 Kommentare - lass doch auch einen da!

  1. Bis jetzt gefällt mir der Roman ganz gut, aber ich merke, dass ich mich an Pratchett gewöhnen muss. Ich liebe zwar Fantasy aber ich mag es gerne logisch und komme nicht so gut mit dem Absurden klar. Nach und nach gewöhne ich mich aber an die Scheibenwelt. Die Entwicklung der Geschichte gefällt mir größtenteils gut. Vor allem Deaths versuche wie ein Mensch zu leben. Allerdings habe ich manchmal Problem zu verstehen, warum ein Charakter auf eine bestimmte Art und Weise handelt, zum Beispiel als Morth Alber mit dem Schwert bedrohte. War zwar klar warum, aber es kam so plötzlich aus dem nichts. Einen Moment verhielt Morth sich normal und im nächsten zückt er das Schwert. Irgendwie habe ich bei dem Roman öfters das Gefühl, dass manche Handlungen sehr abrupt passieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten auf rikerandom.de zu. Mehr Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung. Erforderliche Felder sind mit * markiert.