The Barnes & Noble SFF Book Bingo

Lesechallenges und ich sind ja auch so ein Ding … Geht normalerweise echt nicht so gut zusammen. Aber ich liebe Buch-Bingos! Und das vom Barnes & Noble Sci-Fi & Fantasy Blog sieht auch noch so hübsch aus. Plus: Bingos haben den Vorteil, dass man theoretisch nur fünf Bücher lesen muss, um ein Bingo zu kriegen. Das könnte ich sogar schaffen, bevor ich es wieder völlig vergesse.

The Barnes & Noble SFF Book Bingo

Buch Ideen fürs Bingo …

Hier werde ich so nach und nach die Bücher sammeln, die ich lesen möchte und die in eine der Bingo-Kategorien passen würden. Mal schauen, ob mir genug für ein (oder mehrere) Bingo einfallen werden. Und wenn ihr Tipps und Empfehlungen habt, könnt ihr mir sehr gerne einen Kommentar da lassen, ich freu mich drüber!

Historical Fantasy

Ein Buch, um das ich schon länger herumschleiche, bei dem das YA-Label mich aber immer abschreckt, ist Theodora Goss‘ „The Strange Case of the Alchemist’s Daughter“. Vielleicht lese ich es dieses Jahr ja doch mal. Mit „Turning Darkness Into Light“ bringt Marie Brennan dieses Jahr ein Spin-Off zu ihrer „The Memoirs of Lady Trent“ heraus, das ich trotz meiner Kritik an der Serie wohl lesen werde. Dann ist da Zen Cho mit ihrem „Sorcerer to the Crown“, das ich großartig fand, und zu dem dieses Jahr die Fortsetzung „The True Queen“ erscheint, die ich definitiv lesen will. Und sowohl Helene Weckers „The Golem and the Djinni“ als auch Mary Robinette Kowals „Shades of Milk and Honey“ sind Bücher, die ich sehr genossen habe und die auf meiner Reread-Liste stehen. Wecker, weil es nächstes Jahr ein Sequel geben wird, Kowal just because.

Epic Fantasy

Ich liebe Epic Fantasy eigentlich sehr, aber irgendwie habe ich in letzter Zeit kaum welche gelesen. „Kings of the Wyld“ von Nicholas Eames ist mir schon öfters über den Weg gelaufen und ich denke, ich werde es dann demnächst auch mal lesen. „The Perfect Assassin“ von K.A. Doore ist mir bei der Suche nach Neuerscheinungen für 2019 untergekommen und es klingt einfach so gut. „The Books of Earthsea“ von Ursula K. Le Guin in der illustrierten Jubiläumsausgabe steht auf meinem Geburtstagswunschzettel und sollte ich es kriegen, werde ich das mal als Chance nutzen, um die Bücher zu rereaden. Und „The Ruin of Kings“ von Jenn Lyons habe ich ebenfalls beim Stöbern gefunden, war erstmal abgeschreckt vom YA-Label, aber eigentlich klingt es ja doch verdammt gut …

Steampunk

Ich lese ja eigentlich super gerne Steampunk, finde aber total selten Bücher, die mir wirklich gefallen. Über „Newbury & Hobbs“ von George Mann bin ich schon einige Male gestolpert, jetzt wird es bald eine Comicversion davon geben und ich denke, die wird in meinem Regal landen. Dann ist da natürlich noch Gail Carriger, die mich leider mit ihren letzten Romanen eher enttäuscht hat, aber trotzdem steht Teil 4 ihres „Custard Protocols“ auf meiner Wunschliste. Und „Monstres“ von Marjorie Liu passt doch auch hier in die Kategorie, oder? Jedenfalls steht der erste Hardcover-Sammelband auf meinem Wunschzettel, ich muss das nämlich dringend mal weiterlesen.

Star Wars Novel

Ähm ja. Star Wars und ich passen nicht gut zusammen. So gar nicht. Ich habe zwar mittlerweile alle Filme gesehen, viele davon mehrfach, könnte euch aber quasi nichts über die Story erzählen – sobald ich es gesehen habe, habe ich es auch schon wieder verdrängt. Daher bleibt dieses Feld wohl leer.

Film Novelization

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

Time Travel

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

Parallel Universes

Ich mag John AllisonsGiant Days“-Comics ja sehr und bin dementsprechend gespannt auf seinen neuen Comics „By Night“. Ob der so richtig hier rein passt, weiß ich aber noch nicht. Dafür passt Gini Kochs „Aliens Like Us“ absolut in diese Kategorie – ist aber auch Band 17 oder so und die ersten ~10 haben noch nicht viel mit Paralleluniversen am Hut.

Space Opera

Okay, für diese Kategorie ein passendes Buch zu lesen, sollte kein Problem sein. Kai Meyers „Maschinengötter“ und T.J. Berrys „Five Unicorn Flush“ stehen sowieso auf meiner Must-Read Liste und sowohl „Empress of Forever“ von Max Gladstone als auch „Escaping Exodus“ von Nicky Drayden (OMG, das Cover!) haben gute Chancen dieses Jahr auch noch ins Regal oder zumindest auf den eReader zu wandern.

Military SciFi

Überhaupt nicht mein Ding. Also wirklich so gar nicht. Daher werde ich bei dieser Kategorie wohl aussetzen, es sei denn, ich lese zufällig etwas, was sich mit viel Biegen und Brechen doch noch hier einordnen lässt.

Urban Fantasy

Rafer Roberts‘ „Modern Fantasy“ klingt sooo lustig und ich freue mich schon total auf den Comic. Genau wie auf die dritte Volume von „The Backstagers“ von James Tynion IV. Und dann ist da noch K.D. Edwards Tarot-Fantasy-Roman „The Last Sun“, den ich gerade rereade – der zweite Teil erscheint im Laufe des Monats.

Short Fiction Colletion

„The Unicorn Anthology“ von Peter S. Beagle ist ein eARC, den ich noch auf dem eReader habe und in dem es, oh Wunder, um Einhörner geht. „A Cathedral of Myth and Bone“ von Kat Howard ist eine Sammlung von Mythen, die die Autorin reimagened hat. Und auch wenn Short Fiction Collections nicht wirklich mein Ding sind, diese will ich unbedingt lesen!

Standalone SciFi

Es war so schwierig, Standalone Romane zu finden, die irgendwie interessant klangen. Dafür stehen diese beiden jetzt ganz weit oben auf meiner Wunschliste, weil sie wirklich richtig interessant klingen. Alexis Hall kenne bisher durch ihre mMn eher grottigen Lesbian Vampire Detective Bücher und die GayRomance BDSM Erotica, die Goodreads mir aus irgendeinem Grund immer wieder empfohlen hat. „The Affair of the Mysterious Letter“ klingt allerdings nach etwas ganz anderem – SciFi Sherlock Holmes! – und ich hoffe einfach, dass es auch besser ist, als alles, was ich bisher von ihr gelesen habe. „Do You Dream of Terra-Two“ hingegen ist ein Debutroman und er klingt sooo gut!

Talking Animals

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

Standalone Fantasy

Again, warum ist es so schwierig interessant klingende Standalone Romane zu finden? Aber wie sich herausgestellt hat, stehen davon direkt drei auf meiner Must-Read-Liste für 2019! Über „Middlegame“ von Seanan McGuire weiß ich nicht wirklich viel, außer dass es um Alchemie geht und (bislang) keine Fortsetzung angekündigt ist. Sowohl „The Raven Tower“ von Ann Leckie als auch „The Priory of the Orange Tree“ von Samantha Shannon würden auch in die Epic Fantasy Kategorie passen. Mal schauen, wofür ich zuerst ein Buch brauche.

Fantasy Noir

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

Non Human Narrator

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

YA SFF Novel

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

Cyberpunk

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

Debut Novel

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

Translated Novel

Ich lese super selten Bücher in Übersetzung, aber wenn ich ein Buch besonders gut fand, lese ich manchmal noch die deutsche Übersetzung. Das gilt für „Der Atem einer anderen Welt“, die ersten drei „Wayward Children“-Novellen, von Seanan McGuire, „Witchmark“ von C.L. Polk und „Unter uns die Nacht“, im Original „Record of a Spaceborn Few“, von Becky Chambers. Und „Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.“ von Neal Stephenson und Nicole Galland steht schon länger auf meiner „könnte ich vielleicht mal lesen“-Liste – warum genau allerdings die deutsche Version auf meiner Merkliste steht? Not sure.

Fairy Tale Twist

Ich liebe Märchen und Märchen-Neuerzählungen. „How to Fracture a Fairy Tale“ von Jane Yolen lese ich gerade, „Fierce Fairy Tales & Other Stories to Stir Your Soul“ von Nikita Gill steht auf meiner Merkliste. Ansonsten fallen mir für diese Kategorie vor allem die „Lunar Chronicles“ von Marissa Meyer und Naomi NoviksUprooted“ und „Spinning Silver“ ein.

Robots A.I.

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

Award Winner

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

SciFi Fantasy Humor

Da ich nach wie vor im Rahmen der #DiscworldJourney alle Scheibenwelt-Romane von Terry Pratchett rereade, füllt sich diese Kategorie wohl ganz von selbst.

Post Apocalyptic

🤷‍♀️ Tipps? Empfehlungen?

BINGO?

Historical FantasyEpic FantasySteampunkStar Wars NovelFilm Novelization
Time TravelParallel UniversesSpace OperaMilitary SciFiUrban Fantasy
Short Fiction CollectionStandalone SciFiTalking AnimalsStandalone FantasyFantasy Noir
Non Human NarratorYA SFF NovlCyberpunkDebut NovelTranslated Novel
Robots A.I.Award WinnerSciFi Fantasy HumorPost Apocalyptic
3

Zu diesem Post gibt es schon 2 Kommentare - lass doch auch einen da!

  1. Hallo 🙂
    das Bingo finde ich klasse, danke fürs aufmerksammachen! „Monstres“ ist ein toller Comic, der Einstieg etwas anstrengend aber die Zeichnungen sind der Hammer und die Story wird auch gut! Zu Cyberpunk fällt mir nur „Maschinenwahn“ von Carmen Capiti ein.

    LG

  2. Mir fällt zu Non Human Narrator spontan The Complete Double Dead von Chuck Wendig ein – Coburn ist ein Vampir und die Geschichte ist genial trashig. Nenatie kann ich nur zustimmen: Monstress ist wirklich toll, und bestimmt was für dich.
    Ganz viel Erfolg für das Bingo, Rike!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten auf rikerandom.de zu. Mehr Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung. Erforderliche Felder sind mit * markiert.