Sarah’s Scribbles – Comics zu Adulthood, Introverts & anderem Krempel

Sarah Andersens Comics kannte ich vor allem von Twitter. Immer wieder wurden mir einzelne Comicstrips in die Timeline gespült und ich musste bei wirklich jedem schmunzeln oder sogar laut lachen. Und vor allem konnte ich mich mit so vielen davon einfach super gut identifizieren. Deshalb habe ich mir dann auch kurzentschlossen alle drei Bände ihrer „Sarah’s Scribbles“-Comic gekauft. Und es definitiv nicht bereut.