Flashback April 2018

Okay, der April war blogtechnisch ziemlich tot. Gelesen habe ich sehr viel, gerade zu Beginn des Monats als noch Ferien waren, aber gepostet habe ich eben nichts. Ich hatte zwar einen Entwurf für einen Post zum Welttag des Buches bzw. Shakespeare Day, aber den werde ich dann wohl nächstes Jahr wieder rauskramen. Auch die Rezension zu Seanan McGuiresWayward Children“ Serie ist fast fertig, aber eben nur fast. Ähnliches gilt für rund ein Dutzend weiter Beiträge, die alle fast fertig sind … fast!

Allerdings war der April der Uni sei Dank halt super stressig – das Ende meines Bachelorstudiums ist dafür aber endlich klar in Sicht! -, da blieb einfach nicht wirklich Zeit fürs Blog. Das sollte sich diesen Monat eigentlich wieder ändern, ich muss nämlich nichts mehr machen außer die Thesenpapiere für meine mündlichen Bachelorprüfungen bis Ende des Monats abgeben und noch dazu besteht der Mai zur Hälfte aus langen Wochenenden und Pfingstferien … Joar. Schauen wir mal, was draus wird – alles neu macht der Mai, nicht?

  • Space Battle Lunchtime Vol. 2: A Recipe for Disaster von Natalie Riess
  • Beyond: the Queer Sci-Fi & Fantasy Comic Anthology von Sfé R. Monster
  • Blocked: Stories From the World of Online Dating von Ally Shwed
  • Rat Queens Book One von Kurtis J. Wiebe
  • Down Among the Sticks and Bones (Wayward Children #2) von Seanan McGuire
  • Seraphina (Goredd #1) von Rachel Hartman
  • Circe von Madeline Miller
  • Soulless Manga #1-3 von Gail Carriger
  • Galatea von Madeline Miller
  • Shadow Scale (Goredd #2) von Rachel Hartman
  • Herding Cats (Sarah’s Scribbles #3) von Sarah Anderson
  • Amanda Lovelace: The Witch Doesn’t Burn in This One
  • Magic and Manners (Austen Chronicle #1) von C.E. Murphy
  • The Cecelia and Kate Novels: Sorcery Cecelia, The Grand Tour, and The Mislaid Magician von Patricia C. Wrede und Caroline Stevermer
  • Magic Below Stairs von Caroline Stevermer
  • Vicious von V.E. Schwab
  • Natte Maan Deel 1: Vage Omzwervingen von Ross Campbell
  • Renegade Magic (Kat, Incorrigible #2) von Stephanie Burgis
  • Stolen Magic (Kat, Incorrigible #3) von Stephanie Burgis
  • The Princess Deception von Nell Stark
  • The Mysterious Howling (The Incorrigible Children of Ashton Place #1) von Maryrose Wood
  • The Hidden Gallery (The Incorrigible Children of Ashton Place #2) von Maryrose Wood
  • The Unseen Guest (The Incorrigible Children of Ashton Place #3) von Maryrose Wood
  • The Interrupted Tale (The Incorrigible Children of Ashton Place #4) von Maryrose Wood
  • The Unmapped Sea (The Incorrigible Children of Ashton Place #5) von Maryrose Wood
  • Space Opera von Catherynne M. Valente
  • A College of Magics (A College of Magics #1) von Caroline Stevermer
  • A Posse of Princesses von Sherwood Smith
  • Princess Ben von Catherine Gilbert Murdock
  • Tess of the Road (Goredd #3) von Rachel Hartman

Dazu kommen die Comics, die ich auf ComiXology abonniert habe, also so Sachen wie „The Wicked + The Divine“, „Saga“, „Rat Queens“, „Ms. Marvel“, „Lumberjanes“ …

Ich habe keine Ahnung, was ich im Mai lesen soll. Aktuell lese ich „Newt’s Emerald“ von Garth Nix, aber darüber hinaus habe ich nichts, was ich diesen Monat konkret lesen will. Pläne bzw. eine Leseliste habe ich erst wieder für Juni.

Avengers! Zweimal sogar schon, beide Male auf Englisch, zum ersten Mal direkt in der Mitternachtspremiere letzten Mittwoch, zum zweiten Mal dann gestern Abend. Außerdem war ich mit Elena von Gedankenfunken im Kino, um Ready Player One zu sehen – der Film war überraschend gut!

Natürlich Deadpool 2! Und ich fürchte fast, ich werde um Solo nicht herumkommen und das würde bedeuten, dass ich alle anderen Star Wars Filme vorher nochmal gucken „darf“, weil ich nach wie vor behaupten würde, dass ich sie nie gesehen habe – auch wenn das laut diverser Menschen nicht stimmt …

4

Zu diesem Post gibt es schon 3 Kommentare - lass doch auch einen da!

  1. Die Rike bloggt wieder! Die Rezension zu „Wayward Children“-Serien würde mich total interessieren. Und ich finde es echt der Hammer, wie viel du gelesen hast. Das kriege ich ja in letzter Zeit nur sehr mäßig gebacken. Muss generell vorwärts machen, sonst hast du deine Bachelorarbeit abgegeben, bevor ich überhaupt ein Wort dazu geschrieben habe … Welche Bücher du lesen sollst? Am besten welche, die ich auf meiner Wunschliste habe, damit ich die dann ggf. gar nicht erst kaufe *hust* Übrigens: In „Ready Player One“ warst du doch auch 😀

    1. Stimmt, Ready Player One war ja auch im April, direkt ergänzt – irgendwie ist der Monat total an mir vorbei gezogen 😅
      Das viele Lesen ist ja zu Teilen auch nichts als Prokrastination. Und bis zur Bachelorarbeit ist noch eine ganze Ecke hin, erst muss ich die mündlichen Prüfungen mal bestehen. Bzw. Themen dafür finden und brauchbare Thesenpapiere schreiben … Yay! 😩
      Und dann muss ich mir wohl mal deine Wunschliste anschauen 😜

  2. Irgendwie lande ich immer erst durch solche Blogaktionen wieder bei dir XD Dabei les ich auf twitter immer brav mit *hüst*

    „Ready Player One“ hab ich auch gesehn und war eigtl was enttäuscht 😛 Hatte für mich zu sehr den Jugendtouch, den ich nicht erwartet hatte. Als Rundumpaket hat es mir aber gefallen, von der Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.