Leselaunen #8 Zurück aus der … Herbstpause?

Leselaunen ist eine wöchentliche Aktion, die derzeit von Trallafittibooks organisiert wird.

Ups, was ist denn da passiert? Irgendwie ist der Blog die letzten sechs Wochen über in einer Art Herbstschlaf versackt. Das lag zum einen daran, dass ich anderes um die Ohren hatte (und immer noch habe, aber das hat sich mittlerweile soweit eingependelt, dass ich trotzdem wieder Zeit und vor allem Lust zum Bloggen habe), zum anderen habe ich aber auch einfach nicht viel gelesen, zumindest nichts, was es wert wäre, hier großartig erwähnt zu werden. Das hat sich mittlerweile auch wieder geändert und damit bin ich dann jetzt aus meiner unerwarteten und nicht ganz beabsichtigten Pause zurück!


Leselaunen KW 46.2018

Lied der Woche

Aktuell gelesen

Diesmal habe ich keinen ewig hohen Stapel voller current reads, sondern nur zwei. und „Lumberjanes: The Infernal Compass“ wird gleich ausgelesen, keine Ahnung, warum ich das nicht schon längst getan habe. Dafür ist „The Future is Female: Was Frauen über Feminismus denken“ aber wahnsinnig interessant – dummerweise aber nicht unbedingt die optimale „Sonntags gemütlich mit einer Tasse Tee im Lesesessel sitzen“-Buch, also muss ich mir vielleicht doch gleich noch schnell ein drittes CR suchen.

Zitat der Woche

Es gibt keins! Ich muss mir dringend angewöhnen, die Highlight Funktion meines tolinos zu nutzen …

Momentane Lesestimmung

Etwas frustriert, ehrlich gesagt. Ich habe in letzter Zeit so viele gute Bücher gelesen, bei denen ich zu gerne wüsste, wie es weitergeht, aber in den meisten Fällen erscheinen die Fortsetzungen irgendwann in 2020 +. Dazu kommt, dass ich immer mehr Schwierigkeiten habe, ähnliche Bücher zu diesen zu finden oder auch einfach lesenswerte Schundlektüren für zwischendurch. Klar, ich könnte mal wieder was Neues ausprobieren, aber momentan ist mir nach dem Komfort von Altbekanntem – aber zum Rereaden habe ich auch nichts mehr 😅

Leseplanung

Oh genau! Bevor ich das jetzt wieder vergesse: Als nächstes werde ich endlich mal „Tropfen der Ewigkeit“ von Eva-Maria Obermann lesen, dass ich schon seit einer Weile hier rumliegen habe. Sonst habe ich noch keinen wirklichen Plan. Ich habe zwar ein paar Sachen auf dem eReader, aber was ich davon als nächstes anfangen will? Keine Ahnung!

Aller guten Dinge sind drei

„Aller guten Dinge sind drei“ ist eine „Leselaunen“-Ergänzung von Rika.

  • Endlich wieder was fürs Blog gemacht!
  • Tigger-Shirt
  • Mit „Witchmark“ ein Buch gelesen, das ich wirklich cool fand

Und sonst so?

Ich war zum ersten Mal in meinem Leben außerhalb Europas! Und zwar in Marrakesh, für ziemlich exakt 72 Stunden und es war schon verdammt cool. Vielleicht mache ich die Tage noch einen Post dazu. Dafür müsste ich nur Fotos von meinem Vater besorgen, da ich selbst keine machen konnte – aber zu Weihnachten gibt es eine neue Kamera!

Neu auf dem Blog:

4

Zu diesem Post gibt es noch keinen Kommentar - lass doch den ersten da!

  1. Hi Rike!
    Zunächst, ich habe erst am Ende gecheckt, dass es kein Zitat ist, sondern ein Statement von dir :D! Und bitte mach unbedingt einen Post zu Marrakesh, ich finde es immer spannend etwas über andere Reiseziele und -orte zu erfahren. Das mit den ewig dauernden Fortsetzungen kenne ich nur zu gut, ich warte seit Ewigkeiten auf den vierten band der Reckless-Reihe und irgendwann vergisst man auch ein paar Details der Story.
    Ich habe übrigens ebenfalls einen Leselaunen-Beitrag verfasst, und würde mich freuen, wenn du vorbei schaust: https://www.pigletandherbooks.de/2018/11/leselaunen-wizarding-world-florida.html.

    LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten auf rikerandom.de zu. Mehr Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung. Erforderliche Felder sind mit * markiert.