#sfvongestern: Zurück in die Zukunft der Vergangenheit

Dieser Post ist eine Erinnerung, die ich am 17. November 2017 an mein zukünftiges/heutiges ich geschrieben habe, weil ich einfach schrecklich vergesslich bin, die Aktion aber zu cool finde, um nicht daran teilzunehmen – ohne Blog ging das aber schlecht. Also:

Über Twitter bin ich, mit etwas Verspätung, auf die #sfvongestern Aktion von Sandra alias Booknapping und Sascha alias Koreander gestoßen.

Tausende bunte Steinchen: 60 Jahre LEGO

Heute vor 60 Jahren – also über 30 Jahre nachdem der Däne Ole Kirk Christiansen die Firma LEGO gegründet hatte – wurde das Patent auf die kleinen, bunten Plastiksteinchen, die heute wohl jedes Kind kennt, angemeldet. Auch bei der Bruderkröte und mir waren LEGOs ein wichtiger Bestandteil unserer Kindheit – und im Fall der Kröte sind sie mittlerweile wieder eine große Leidenschaft.

Wilson, G. Willow: Alif der Unsichtbare

In „Alif der Unsichtbare“ vermischt Autorin G. Willow Wilson, die manche vielleicht durch ihre (sehr empfehlenswerten) „Ms. Marvel“-Comics kennen, Cyberthriller und Fantasy vor der eindrucksvollen Kulisse der Stadt zu einem Roman, dessen Prämisse sich, wie ihr im ersten Absatz lesen konntet, nur schwer bis unmöglich spoilerfrei zusammenfassen lässt.

Vom Buch zur Graphic Novel
Walter Moers‘ Die Stadt der Träumenden Bücher illustriert von Florian Biege

Bücher werden immer wieder adaptiert und zu Bildmatierial umgewandelt – meist in Form von Filmen, zunehmend auch als Serien, und seltener auch mal als Comic oder Graphic Novel wie im Fall von Walter Moers‘ Zamonien-Roman „Die Stadt der Träumenden Bücher“, der jetzt in zwei Teilen und illustriert von Florian Biege als Graphic Novel erschienen ist. Und diese Graphic Novels konnten mich wirklich begeistern!

#LesBookBingo: Jae’s Lesbian Book Bingo 2018

Neues Jahr, neue Challenges!

Das vergangene Jahr lief in Sachen Challenges ja nicht so wahnsinnig großartig – und das auch schon bevor ich mein Blog gelöscht hatte -, aber das macht nichts, in kann es ja dieses Jahr einfach nochmal probieren!

Eine der beiden Challenges, an denen ich teilnehmen möchte, ist das Lesbian Book Bingo von Autorin Jae.

#CLCN Header

#CLCN: Die Comic-Lesechallenge im November

Über Twitter bin ich auf die Comic-Lesechallenge von Annika und Benjamin aufmerksam geworden und weil ich zum einen noch ein paar ungelesene Comics im Regal stehen hatte und zum anderen dringend nach einer Ausrede für eine lang überfällige Comic-Bestellung gesucht habe, dachte ich mir, ich mach mal mit! 30 Tage Comics & Graphic Novels, 30 Aufgaben bzw. Fragen und hier zusammengefasst und für die Ewigkeit festgehalten meine 30 Antworten:

Hansen, Eric T.: Forbetter Your English: Der etwas andere Sprachkurs – Ein Insider erklärt die Fallstricke und Feinheiten der englischen Sprache

„Forbetter Your English“ ist ein mehr oder weniger humorvoller Exkurs des Amerikaners Eric T. Hansen über die gängigsten Fehler und Fallen, in die Deutsche beim Umgang mit der englischen Sprache seiner Erfahrung nach tappen. Ich schreibe mehr oder weniger, weil ich persönlich leider ziemlich enttäuscht war von diesem Büchlein.

A bis Z Backchallenge Woche 26: Z wie Zimt-Apfel-Brownies mit Spekulatius

In der letzten Woche der Backchallenge geht es logischerweise um den Buchstaben Z. Und weil mir Zitronen oder Zucchini für das aktuelle Wetter zu sommerlich waren, ist die Zutat der Woche Zimt geworden – es gibt also Z wie Zimt-Brownies mit Apfel und Spekulatius. Super lecker, wenn auch ziemlich matschig. Und definitiv recht weihnachtlich…⠀

Harrison, Kim: Der Wandel

Kim Harrisons Urban Fantasy „Rachel Morgan“/“The Hollows“-Romane gehören zu meinen absoluten Lieblingsserien. Mit dem Auftakt ihrer neuen, futuristischen „Peri Reed“-Reihe konnte mich die Autorin hingegen leider nicht überzeugen. Umso mehr habe ich mich über diesen Ausflug zurück in die Hollows gefreut, den Kim Harrison mit dem Prequel „Der Wandel“ vorlegt. 

Rike räumt auf – Tipps & Tricks zum Bücherregal Aussortieren

Im Laufe der letzten Jahre haben sich, trotz Ausmist-Sessions im Rahmen meiner Umzüge, über tausend Bücher in meinen Regalen (oder eher in der ganzen Wohnung) angesammelt. Und irgendwann waren da einfach zu viele Bücher und zu wenig Platz. Viel zu wenig. Also musste aussortiert werden und zwar so richtig! Das habe ich dann auch getan und nun enthalten meine Bücherregale knapp 700 Bücher weniger als vorher – und das fühlt sich so verdammt gut an!

A bis Z Backchallenge Woche 23: W wie Walnuss-Obst-Tarte

Es ist Herbst! Okay, nicht offiziell, aber die Supermärkte haben bereits die Weihnachtszeit eingeläutet (und ja, ich habe bereis Spekulatius gekauft) und auch das Wetter ist nicht mehr so wirklich sommerlich. Dementsprechend ist der Kuchen der Woche auch ausgesprochen herbstlich ausgefallen – Nüsse, Äpfel und Birnen treffen auf jede Menge leckre Gewürze, sodass meine ganze Wohnung köstlich nach Herbst riecht ?