No-Bake Mango-Raspberry Tart

Es ist so, so warm! Aber ich hatte so, so Lust auf Kuchen – und eine gute Ausrede, um welchen zu machen, immerhin hoste ich heute einen Spieleabend. Nur hat die Motivation nicht gereicht, um den Backofen anzuschalten. Also habe ich durch meine Rezepte geblättert und etwas Neues zusammengemischt: Eine Mango-Himbeer-Tarte, die man statt in den Backofen nur in den Kühlschrank stellen muss!

Six Kinds of Crumble
Basics & Favourite Variations

Crumbles! Wer mich kennt, weiß, dass ich diese Kombi aus Frucht und Streuseln liebe. Sie sind einfach und schnell zu machen und können quasi unendlich variiert und an verschiedene Geschmäcker angepasst werden. Und weil ich der lieben Anja vom Bücherblog schon vor einer Weile das Rezept für mein Standard-Crumble versprochen hatte, gibt es jetzt einen Beitrag dazu!

A bis Z Backchallenge Woche 26: Z wie Zimt-Apfel-Brownies mit Spekulatius

In der letzten Woche der Backchallenge geht es logischerweise um den Buchstaben Z. Und weil mir Zitronen oder Zucchini für das aktuelle Wetter zu sommerlich waren, ist die Zutat der Woche Zimt geworden – es gibt also Z wie Zimt-Brownies mit Apfel und Spekulatius. Super lecker, wenn auch ziemlich matschig. Und definitiv recht weihnachtlich…⠀

A bis Z Backchallenge Woche 23: W wie Walnuss-Obst-Tarte

Es ist Herbst! Okay, nicht offiziell, aber die Supermärkte haben bereits die Weihnachtszeit eingeläutet (und ja, ich habe bereis Spekulatius gekauft) und auch das Wetter ist nicht mehr so wirklich sommerlich. Dementsprechend ist der Kuchen der Woche auch ausgesprochen herbstlich ausgefallen – Nüsse, Äpfel und Birnen treffen auf jede Menge leckre Gewürze, sodass meine ganze Wohnung köstlich nach Herbst riecht ?

A bis Z Backchallenge Woche 21: U wie Ultra-Dark Chocolate Tarte

U ist ein ausgesprochen dämlicher Buchstabe für eine Backchallenge. Besonders wenn man nicht mit Alkohol backen will, denn dann halten sich die möglichen Zutaten ganz schnell arg in Grenzen. Daher sollte es auch erst einen „U wie Überraschungskuchen“ geben, die Rezepte waren mir aber alle zu süß. Also steht das U jetzt für Ultra-Dark! Extradunkle Schokolade (80%) trifft auf dunkle Brombeeren und einen Oreoboden ?

A bis Z Backchallenge Woche 18: R wie Rumrosinen-Kuchen mit Mohn und Schokolade

Der heutige Kuchen fällt in die Kategorie: Ist essbar, brauch ich aber nicht wirklich. Das liegt nicht daran, dass das Rezept schlecht gewesen wäre, so gar nicht, sondern einfach daran, dass ich kein Fan von Alkohol im Essen bin – und zwar wirklich so gar nicht. Aber gebacken hat diese Woche ja auch meine Tante, nächste Woche gibt es von mir dann wieder was ohne Alkohol!