A Month of Pasta: Lachscurry mit Glasnudeln

„A Month of Pasta“ ist eine Koch-/Rezeptaktion inspiriert von der #pastaweek von Sas

Curry gehört zu den Gerichten, die es bei mir total oft gibt. Meistens mit was auch immer ich noch für Gemüse da habe, mal mit Fleisch, mal ohne, fast immer mit Kokosmilch und manchmal mit Reis, manchmal Kartoffeln oder eben, wie in diesem Fall, auch mal mit Nudeln. Immer wieder lecker!

Lachscurry mit Glasnudeln

Zutaten

  • 100 g Glasnudeln
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Öl
  • 1 EL grüne Kokospaste
  • Saft einer halben Limette
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 EL Fischsauce
  • 200 g Lachs
  • 100 g Zuckerschoten

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch in Stücke schneiden und in einem Wok mit etwas Öl kurz anbraten. Dann die Currypaste zugeben und mitrösten.

Limettensaft, Kokosmilch und Fischsauce mischen und in die Pfanne geben. Auf kleiner Stufe ein paar Minuten einköcheln lassen. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Falls vorhanden, die Haut vom Lachs entfernen und den Fisch in Streifen schneiden. Den Lachs in der Sauce ca. 5 Minuten auf kleiner Stufe gar köcheln lassen, kurz vor Schluss die Zuckerschoten hinzugeben und 1-2 Minuten mitkochen lassen. Die Nudeln unterrühren. Fertig!

Mehr zum Artikel

Kategorien: A Month of Pasta, Rezepte
Tags: , , , , , , , ,
  • Die Bloggerin

    queer fat feminist geek chick 💛 bibliomanic bibliophile & blogger 🧡 comics, games & sf/f nerd ❤️ she/her 💖

    Mehr …

  • Leseliste des Monats

    Hier seht ihr, welche Bücher ich diesen Monat lesen möchte. Mehr Infos zu meinen Leselisten findet ihr auch immer in meinen Monatsrückblicken.

    zu lesen | wird gelesen | gelesen
     

  • Bewertungen

    💔
    Ob wirklich schlecht oder einfach nicht der richtige Zeitpunkt: Dieses Buch habe ich abgebrochen
    💜
    Das war eindeutig nicht mein Buch. Aber so gar nicht.
    💙💙
    Überzeugen konnte mich dieses Buch leider nicht, auch wenn es gute Ideen hatte.
    💚💚💚
    So lala. Dieses Buch war weder gut noch schlecht und wahrscheinlich werde ich es nächste Woche wieder vergessen haben.
    💛💛💛💛
    Dieses Buch war ziemlich gut, aber ein paar Kleinigkeiten haben mich doch noch gestört.
    🧡🧡🧡🧡🧡
    Wirklich, wirklich gut. An dem Buch gab es quasi nichts, das mich gestört hat.
    💖💖💖💖💖💖
    Sooo gut! Ein Buch, das direkt ins Allzeit-Lieblingsbücher-Regal gewandert ist.

  • Andere Blogs