A bis Z Backchallenge Woche 8: H wie Heidelbeer-Himbeer-Kuchen mit Mascarpone

Sommer, Sonne, Strand! Naja, okay, letzteres stimmt dann doch nicht so ganz, Sand und Meer waren dieses Wochenende dann doch eher nicht zu sehen. Dafür war das Wetter in Ostfriesland großartig und absolut perfekt, um den Geburtstag meines Vaters zu feiern. Passend dazu gab es natürlich auch einen Kuchen, das Backen hat diesmal meine Tante übernommen – und es war perfekt für das super-sommerliche Wetter ?

Zutaten:

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 180 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver

Für die Creme und den Belag

  • 1,5 kg Beeren nach Geschmack
  • 40 g Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 100 ml Sahne
  • 1 Päckchen Tortenguss

Zubereitung:

  • Für den Teig Butter, Eier und Zucker cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Buttermischung rühren.
  • Backofen vorheizen: 180 Grad Ober- und Unterhitze. 160 Grad Umluft.
  • Ein Backblech einfetten, mit Mehl bestäuben und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Min. backen. Danach auskühlen lassen.
  • Beeren waschen und abtropfen lassen. Mascarpone mit 20 g Zucker und der Sahne cremig rühren. Auf den ausgekühlten Kuchenboden verstreichen und dann mit den Beeren belegen.
  • Den Packungsinhalt vom Tortenguss mit 20 g Zucker mischen und mit 250 ml kaltem Wasser verrühren. Kurz aufkochen lassen und dann sofort auf den Beeren verteilen.

Die A bis Z Backchallenge ist eine Aktion von meiner Tante und mir: 26 Wochen, 26 Zutaten von A-Z und 26 Gebäcke!
Alle Infos und eine Übersicht über die Rezepte findet ihr hier: A-Z Backen
Und falls ihr eins unserer Rezepte nachbackt, würden wir uns natürlich über Fotos unter dem Hashtag #AbisZBackchallenge freuen ?

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.