#DiscworldJourney: Meine Lesereise durch die Scheibenwelt

Ich plane es schon seit Ewigkeiten, jetzt will ich es endlich mal in Angriff nehmen: Ein vollständiger, strategischer Reread von Sir Terry Pratchetts Scheibenwelt-Romanen!

Im Laufe der letzten 13+ Jahre habe ich nahezu alle der 41 Scheibenwelt-Romane gelesen. Mal einen hier, einen da, in keiner besonderen Reihenfolge, bis auf das eine Mal, als ich die DEATH Bücher alle hintereinander gelesen habe. So oder so: An die meisten Bücher kann ich mich schon längst nicht mehr erinnern und ein paar habe ich eben auch noch nie gelesen, also wird es Zeit, das nachzuholen!

Meine Reiseplanung

Bei so vielen Büchern will das Vorgehen natürlich gut durchdacht sein, immerhin wird das mit ziemlicher Sicherheit ein Langzeitprojekt. 41 Bücher sind bei meinem durchschnittlichen Lesetempo zwar in 2-3 Monaten machbar, aber ich werde garantiert nicht nur Scheibenwelt-Romane lesen und auch zwischendurch immer mal eine Pause machen.

Der Plan ist daher, dass ich ab sofort circa alle zwei Wochen ein Buch lesen werde. Dann wird die #DiscworldJourney auch nur knapp unter zwei Jahren dauern! Yay? Schauen wir mal, wie lang es wirklich wird (und ob ich bis zum Schluss durchhalte *hust*). Jedenfalls: Zwei Bücher im Monat, so Pi mal Daumen, und zu jedem Buch wird es eine Kurzrezension geben. Die Kurzrezensionen werde ich hier in diesem Post verlinken und zwar in der Liste am Post-Ende. Da werde ich auch kennzeichnen, welche Bücher ich von wann bis wann gelesen habe und was für eine Bewertung sie bekommen – für die schnellere Übersicht.

Die Reiseroute

Ich habe lange hin und her überlegt, wo ich anfangen soll – die Möglichkeiten sind ja vielfältig. Letztlich habe ich mich aber dazu entschlossen, die Scheibenwelt-Romane in der chronologischen Reihenfolge ihrer Veröffentlichung zu lesen. Also von „The Color of Magic“ bis zu „The Shepherd’s Crown“!

Empfehlungen zu möglichen Lesereihenfolgen – zum Beispiel für alle, die nur einen einmaligen Abstecher in die Scheibenwelt machen wollen, oder lieber mit einem bestimmten Charakter anfangen möchten – gibt es unter anderem auf der Seite des Discworld Emporiums. Bei 41 Romanen gibt es immerhin wenigstens halb so viele Möglichkeiten den Einstieg in die Scheibenwelt zu finden. 

Mitreisende erwünscht!

Habt ihr auch Lust auf einen Abstecher in die Scheibenwelt? Egal ob auf einen Tagesausflug mit nur einem Buch oder ein Kurztrip mit eurem Lieblingscharakter oder die All-Inclusive Rundreise – Mitreisende sind immer herzlich willkommen! Postet eure Reiseberichte einfach auf Twitter mit dem Hashtag #DiscworldJourney oder verlinkt sie hier unter diesem Post!

EDIT: Es wird Leserunden geben! Und zwar werden Elena von Gedankenfunken (@Gedankenfunken) und Taaya von Let ‚em eat books (@zwiebelbaguette) mit mir zusammen die DEATH/TOD-Romane lesen:

  • „Mort“ / „Gevatter Tod“ – 2. Hälfte September 2018
  • „Reaper Man“ / „Alles Sense“ – 1. Hälfte Januar 2019
  • „Soul Music“ / „Rollende Steine“ – 2. Hälfte März 2019
  • „Hogfather“ / „Schweinsgalopp“ – 2. Hälfte Mai 2019
  • „Thief of Time“ / „Der Zeitdieb“ – 2. Hälfte August 2019

Weitere Infos zu genauen Daten, Abläufen und Teilnahmemöglichkeiten zu diesen Leserunden (sowie evtl. einer zu „Faust Eric“ in der ersten Dezemberhälfte) werden folgen!

Reiseupdates:

2018





AugustSeptemberOktoberNovemberDezember

The Colour of Magic

The Light Fantastic
Equal Rites

Mort
Sourcery

Wyrd Sisters
Pyramids

Guards! Guards!
Faust Eric

Moving Pictures
2019




JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
Reaper Man

Witches Abroad
Small Gods

Lords and Ladies
Men at Arms

Soul Music
Interesting Times

Maskerade
Feet of Clay

Hogfather
Jingo

The Last Continent
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Carpe Jugulum

The Fifth Elephant
The Truth

Thief of Time
The Last Hero

The Amazing Maurice And His Educated Rodents
Night Watch

The Wee Free Men
Monstrous Regiment

A Hat Full of Sky
Going Postal

Thud!
2020




JanuarFebruarMärzApril

Wintersmith

Making Money
Unseen Academicals

I Shall Wear Midnight
Snuff

Raising Steam
The Shepherd’s Crown

10

Zu diesem Post gibt es schon 25 Kommentare - lass doch auch einen da!

  1. Als wenn ich nicht genug Projekte grad an der Backe hätte, kommst du jetzt mit so etwas spannendes um die Ecke XD Am Liebsten würde ich ja alle Bücher lesen, aber wenn das halbwegs zeitnah passieren soll, dann komme ich zu nichts anderes mehr. Vielleicht lese ich bei dem Bücher zum Tod mit? Mort hat mir vor Ewigkeiten gut gefallen. Und mehr habe ich, glaube ich, bisher auch gar nicht aus der Scheibenwelt gelesen …

    1. Ich habe jetzt einfach mal ergänzt, dass wir die TOD Bücher (und vllt. Eric, weil das kurz und lustig ist) zusammen lesen werden 😀 Und ansonsten: Ich werde ja voraussichtlich die nächsten zwei Jahre an dem Projekt sitzen – viel Zeit, um dir Lust auf andere Scheibenweltromane zu machen XD

  2. Das erinnert mich schmerzlich, dass ich auch noch nicht alle Scheibenwelt Romane gelesen habe. *seufzt* Viel Spaß bei der Lesereise durch die Scheibenwelt.
    Viele Grüße
    Ariane

      1. Ich glaube von den ersten stehen noch MacBest, Eric und Voll im Bilde ungelesenen im Schrank. Da werde ich mal die Augen offen halten, ob ich zu dann mit einsteige. Wobei ich eigentlich aktuell den Plan habe endlich die Drachenreiter von Pern zu lesen.
        Liebe Grüße
        Ariane

        1. Also zu Eric wird es wahrscheinlich eine kleine Leserunde Anfang Dezember geben – das ist noch eine Weile hin und du bist auf jeden Fall herzlich eingeladen mitzulesen!

  3. Cooles Vorhaben! Vielleicht motiviert mich das ja, auch mal weiter zu lesen, wenn ich hierzu zwischendurch Updates sehe. Um das so konsequent wie du durchzuziehen, hab ich momentan nicht genug Ruhe. Ich wäre aber auch mit baby steps zufrieden. 🙂
    Ich hab bisher übrigens eher thematisch gelesen, nicht chronologisch. Rincewind hab ich fast durch, die Guards angefangen.
    Die neuen(?) Cover, die du hier im Beitrag zeigst, finde ich super schön. Ich hab hier nur alte, abgegriffene (und deshalb charmante) alte Taschenbücher rumstehen, mit diesen gezeichneten Covern, aber die neuen, hui! Das ist genau mein Stil. Ich muss mir da was überlegen :>
    Liebe Grüße und viel Spaß und Erfolg beim Projekt!

    1. Das ist die Discworld Collector’s Library 😀 Die sind wirklich hübsch und auch ein bisschen der Grund dafür, dass ich mit #DiscworldJourney anfangen will. Ich habe jetzt ca. 20 davon im Regal stehen (weil ich die total chaotische Sammlung aus deutschen und englischen Taschenbüchern irgendwann nicht mehr sehen konnte und aussortiert habe) und dachte mir, ich sollte die auch endlich mal von Anfang bis Ende lesen ^^ Leider gibt es noch nicht alle Bücher in der Ausgabe (die letzten sollten nächstes Jahr im November erscheinen) und die YA-Bücher werden anscheinend gar nicht in der Version verlegt, aber da gibt es zum Glück noch andere hübsche Ausgaben.

      Und was die Babysteps angeht: Vielleicht hast du ja Lust bei einer unserer Leserunden mitzumachen – die werden hauptsächlich zu den Death Romanen stattfinden, aber auch sonst freue ich mich immer über Mitleser und wenn es nur für ein einziges Buch ist 🙂

  4. Mir fiel gerade ein, dass Jo „Mort“ im Regal stehen, aber nie gelesen hat, und jetzt überlege ich, ob ich nicht vielleicht zu euch stoßen sollte. Ich hatte bisher noch gar keinen Kontakt zu Terry Pratchett, habe nur gehört, dass es sehr eigen und gewöhnungsbedürftig ist. Vielleicht wäre das ’ne Chance, es mal auszuprobieren? 🙂

    1. Aber absolut! Das wäre definitiv die perfekte Chance 😃 Und ja, Pratchett kann durchaus gewöhnungsbedürftig sein, aber einfach mal Reinlesen und Ausprobieren kann ja nicht schaden und „Mort“ ist dafür auf jeden Fall ein guter Ansatzpunkt ☺

      1. Genau aus dem Grund hat Jo es auch gekauft. Es wollte Pratchett mal ausprobieren und hatte irgendwo gelesen, dass „Mort“ ein guter Einstieg ist.

        Ich versuche mal, auf dem Laufenden zu bleiben, erinnere mich aber mal ein, zwei Wochen vor Start der Leserunde nochmal daran 😉

        1. Keine Sorge, du kriegst sogar einen höchst persönlichen Erinnerungsservice, ich werde dich nämlich am WE vor der Leserunde life und in Farbe erinnern können, die startet nämlich wohl direkt nach dem Litcamp HH 😀

  5. Das ist ja mal ein Vorhaben – viel Spaß dabei, wünsche ich. 😉

    Wie wollt ihr die Bücher den lesen? Im Original oder übersetzt?
    Wobei – wenn ich die Library sehe, vermute ich im Original.
    Diese Cover sind tatsächlich nicht schlecht – im Gegensatz zu den neuen Covern der deutschen Ausgaben, wie ich finde.

    Ich hoffe ja, dass ich es vielleicht bald mal fertig geschafft habe, die alte und neue Übersetzung zu „Witches Abroad“ fertig zu vergleichen.
    Dann muss ich da auch mal meinen Senf dazu abgeben. ;o)

    Dann viel Spaß beim Lesen.

    1. Vielen Dank 🙂

      Was die Ausgaben angeht, sollen alle lesen, was ihnen am meisten liegt. Ich habe die Library größtenteils im Regal stehen und werde definitiv die lesen – auch wenn ich hier und da noch ein paar andere Ausgaben (auch deutsche) rumfliegen habe. Taaya hat ja auch schon einige Bücher, soweit ich weiß auch auf Deutsch, und wird die lesen und Elena wird sich wohl auch die Library-Ausgaben holen 😀 Aber grundsätzlich geht es einfach nur darum Spaß am gemeinsamen Lesen zu haben, egal in welcher Ausgabe man liest. Kann ja auch lustig werden, die dann zu vergleichen 😉

  6. Ah, Rike, du führst uns hier scheinbar alle in Versuchung! 😀

    Die Scheibenwelt-Reihe schiebe ich schon seit Jahren vor mir her, weil mich die Anzahl der Bände einfach abschreckt. Aber vermutlich kann ich das nicht ewig vor mir herschieben. Mittlerweile glaube ich, dass ich wohl irgendwann mit den Hexen-Geschichten den Auftakt wage, da mich hier die Klappentexte immer am meisten neugierig machen (außerdem mag ich Stories rund um Hexen 😉 ). Vielleicht schließe ich mich irgendwann also einmal für ein, zwei Bände an und wage unter deiner Führung endlich die ersten Schritte in die Scheibenwelt.

    Liebe Grüße und eine tolle Zeit (zurück) in der Scheibenwelt! 🙂
    Kathrin

    PS: Wo gibt es denn diese wunderschönen Ausgaben? Barnes & Noble? Penguin?

    1. *hihi* Ja, irgendwie hat das richtig eingeschlagen – hatte ich so echt nicht erwartet 😂

      Den ersten Hexen-Roman werde ich dann wohl Anfang September lesen, also wenn du bis dahin anfangen magst? 😄

      Und die Ausgaben sind die Discworld Collector’s Library, gibt es unter anderem im Discworld Emporium, aber auch sonst in jedem Buchladen.

      1. Ganz spontan habe ich mir jetzt die Witches-Collection aus dem Discworld Emporium gegönnt. XD Dann habe ich den Teil der Reihe zumindest einheitlich und keine Ausreden mehr, endlich in die Scheibenwelt einzutauchen.

        Ich bin dann also direkt mit am Start, wenn es bei dir mit dem ersten Hexen-Band losgeht. Allzu lang muss ich darauf ja nicht mehr warten. 🙂

  7. Hallo Rike,

    mich interessieren die Scheibenweltromane schon länger, aber ich habe bisher noch keins der Bücher gelesen, weil ich nicht wusste, wo ich anfangen sollte. Und weil es so eine lange Reihe ist. Ich kann noch nicht garantieren, dass ich dabei bin, aber die Leserunde klingt auf jeden Fall gut.

    LG
    Elisa

    1. Hey Elisa,

      stimmt, die Scheibenwelt-Romane können erstmal ganz schön einschüchternd sein, allein weil es so viele gibt. Aber wenn du möchtest, können die Leserunden ein wirklich guter Einstieg sein – hoffe ich zumindest. Ich freue mich auf jeden Fall über jeden weiteren Mitleser! Genauere Infos gibt es nächste Woche 🙂

      Liebe Grüße
      Rike

  8. wie toll. Ich hab das auch schon für mich geplant, aber momentan möchte ich noch alle King-Romane fertig lesen, bevor ich mich an den Re-Read der Discworld wage. Ich freue mich riesig auf Deine Beiträge und werde die Reise äußerst gespannt mitverfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten auf rikerandom.de zu. Mehr Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung. Erforderliche Felder sind mit * markiert.