Okay, das war … überraschend gut? "Doctor Who: Twelve Angels Weeping" ist eine Sammlung von (überraschenderweise) zwölf mehr oder minder weihnachtlichen Doctor Who Geschichten, angelehnt an "Twelve Days of Christmas".
Wer kennt ihn nicht, den einzig wahren Weihnachtsfilm, den großen Klassiker der Weihnachtszeit … Die Hard! Auf Deutsch natürlich bekannt als Stirb Langsam. Der Actionfilm mit Bruce Willis als New Yorker Polizist John McClaine und Alan Rickmann als deutschem Terrorist Hans Gruber.
Nach den ersten drei Büchern der „Christmas Series“ hat Matt Haig dieses Jahr noch einen weiteren […]
Ich weiß gar nicht mehr, wieso ich mir letztes Jahr die drei Weihnachts-Kinerbücher von Matt Haig gekauft habe. Ich glaube, es lag daran, dass die Bücher plötzlich in der Vorweihnachtszeit so wahnsinnig präsent auf Twitter waren.
Was zur Hölle war das?! Nein, im Ernst, ich bin eigentlich ein ziemlicher Fan von Moers. Oder ich war es zumindest lange Zeit. Denn in den letzten Jahren gab es da ja nicht allzu viel Großartiges. Und jetzt das hier.
In der letzten Woche der Backchallenge geht es logischerweise um den Buchstaben Z. Und weil mir Zitronen oder Zucchini für das aktuelle Wetter zu sommerlich waren, ist die Zutat der Woche Zimt geworden - es gibt also Z wie Zimt-Brownies mit Apfel und Spekulatius.
Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich Katja Wolke das Rezept für meine After-Eight Biscuits versprochen und, tadaa, hier ist es! Zusammen mit direkt noch zwei anderen Rezepten, die ich in letzter Zeit ausprobiert habe ;)