Munroe, Randall: Der Dinge-Erklärer – Thing Explainer: Komplizierte Sachen in einfachen Worten

Randall Munroe habe ich über seine Website xkcd und deren wahnsinnig schräge „What if“-Kategorie, in der der Physiker die absurdesten „Was wäre wenn…“-Fragen wissenschaftlich beantwortet. Das ganze gab es dann auch mal als Buch, „What if? Was wäre wenn?“, eine nette Idee, aber relativ überflüssig, wenn man Englisch kann und Internet hat ? Dafür erschien mir das neue Buch von Randall Munroe, „Der Dinge-Erklärer“, umso interessanter und das war es dann auch.

Das Buch ist eine schräge Mischung komplexer Blaupausen, der für xkcd typischen Strichmännchen-Comics und erklärenden Texten, die nur aus den 1.000 am häufigsten genutzten Wörtern bestehen (zumindest fast, denn die Übersetzter haben hier etwas geschummelt, dafür funktioniert der ganze Spaß dann aber auf Deutsch letztendlich genau so gut, wie im Original, da ist so ein bisschen künstlerische Freiheit schon okay ;)). Das macht die Erklärungen allerdings nicht unbedingt einfacher, denn die Umschreibungen und alternativen Namen, die der Autor sich ausdenkt, um die teilweise wirklich sehr komplexen Dinge zu erklären, sind größtenteils zwar enorm witzig, aber manchmal doch nicht ganz so leicht zu verstehen.

Gerade das macht dieses Buch allerdings so unterhaltsam, denn auch wenn es einen gewissen informativen Mehrwert hat und man sicherlich hier und da das eine oder andere dazulernen kann, ist es vor allem einfach sehr witzig. Das liegt natürlich nicht zuletzt an der Einstellung des Autors, der im Vorwort – der Seite, bevor das Buch richtig anfängt – erklärt, dass man einfach keine Angst haben darf, dumm zu klingen, wenn man mal auf die ganzen großen Wörter verzichtet, denn „wenn man Dinge wie ‚Weltraumboote‘ und ‚Wasserdrücker‘ sagt, klingt am Ende alles dumm.“ In dem Zusammenhang fand ich auch das Nachwort der Übersetzer sehr interessant.

Alles in allem ist „Der Dinge-Erklärer – Thing Explainer: Komplizierte Sachen in einfachen Worten“ von Randall Munroe ein unterhaltsamer Spaß, der die behandelten wissenschaftlichen Zusammenhänge zwar nicht unbedingt so viel einfacher, dafür aber deutlich unterhaltsamer darlegt. Ein großer Spaß für alle, die wissenschaftliche Zusammenhänge mal aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachten möchten und dabei noch ein bisschen was lernen wollen.

Für Fans von…

  • unnützem Wissen
  • lustigen Strichmännchen-Comics
  • wissenschaftlichen Antworten auf absurde Fragen

Was andere Blogger sagen:

Habt ihr das Buch gelesen und rezensiert? Dann lasst mir doch einen Kommentar da und ich verlinke eure Rezension hier 😊

[WERBUNG]

Mehr zur Rezension

Dinge-Erklärer - Thing Explainer (xkcd)
von Randall Munroe

🧡🧡🧡🧡🧡

erschienen bei Knaus, November 2015
72 Seiten, gebunden
ISBN: 9783813507157

Kategorien: Rezensionen
Tags: , , , , ,
  • Die Bloggerin

    queer fat feminist geek chick 💛 bibliomanic bibliophile & blogger 🧡 comics, games & sf/f nerd ❤️ she/her 💖

    Mehr …

  • Leseliste des Monats

    Hier seht ihr, welche Bücher ich diesen Monat lesen möchte. Mehr Infos zu meinen Leselisten findet ihr auch immer in meinen Monatsrückblicken.

    zu lesen | wird gelesen | gelesen
     

  • Bewertungen

    💔
    Ob wirklich schlecht oder einfach nicht der richtige Zeitpunkt: Dieses Buch habe ich abgebrochen
    💜
    Das war eindeutig nicht mein Buch. Aber so gar nicht.
    💙💙
    Überzeugen konnte mich dieses Buch leider nicht, auch wenn es gute Ideen hatte.
    💚💚💚
    So lala. Dieses Buch war weder gut noch schlecht und wahrscheinlich werde ich es nächste Woche wieder vergessen haben.
    💛💛💛💛
    Dieses Buch war ziemlich gut, aber ein paar Kleinigkeiten haben mich doch noch gestört.
    🧡🧡🧡🧡🧡
    Wirklich, wirklich gut. An dem Buch gab es quasi nichts, das mich gestört hat.
    💖💖💖💖💖💖
    Sooo gut! Ein Buch, das direkt ins Allzeit-Lieblingsbücher-Regal gewandert ist.

  • Andere Blogs