eb-huebner.de und mir! Der Kuchen der Woche war ein "Willkommen zurück"-Kuchen von Ulla für mich, denn gestern bin ich nach sechseinhalb Wochen aus Irland zurückgekommen. Und weil es nun mal die erste Woche war, musste die Hauptzutat natürlich mit A anfangen. Und was liegt da näher als Äpfel? Also hier also das erste Rezept für unsere Backchallenge ?" />

A bis Z Backchallenge Woche 1: A wie Apfel-Rhabarber-Streuselkuchen

Willkommen zur ersten Woche der „A bis Z Backchallenge“ von eb-huebner.de und mir! Der Kuchen der Woche war ein „Willkommen zurück“-Kuchen von Ulla für mich, denn gestern bin ich nach sechseinhalb Wochen aus Irland zurückgekommen. Und weil es nun mal die erste Woche war, musste die Hauptzutat natürlich mit A anfangen. Und was liegt da näher als Äpfel? Also hier also das erste Rezept für unsere Backchallenge ?

Zutaten:

Für den Teig:

  • 100g weiche Butter
  • 50g Zucker
  • 2 Eier
  • 100g Mehl
  • 1TL Backpulver

Für den Belag:

  • 500g Rhabarber
  • 3 Eier
  • 75g Zucker
  • 500g Quark
  • 2 Äpfel

Für die Streusel:

  • 125g Mehl
  • 75g Haferflocken
  • 100g Zucker
  • 125g weiche Butter

Zubereitung:

  • Für die Streusel Mehl, Haferflocken und Zucker mischen. Die Butter in Stückchen zugeben und mit dem Handrührer zu Streuseln verarbeiten. In den Kühlschrank stellen.
  • Eine Springform einfetten und in den Kühlschrank stellen.
  • Backofen vorheizen: 200 Grad Ober- und Unterhitze.
  • Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Eier einzeln zugeben und unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
  • Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und den Rhabarber darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen 15 Min. backen.
  • Für die Füllung die Eier mit dem Zucker dick cremig aufschlagen und den Quark unterrühren.
  • Äpfel schälen, vierteln und in dünne Spalten schneiden.
  • Nach den 15 Min. Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Quarkmasse auf den Kuchen geben und mit den Apfelspalten belegen. Die Streusel gleichmäßig darauf verteilen.
  • Weitere 30-35 Min. backen.

Die A bis Z Backchallenge ist eine Aktion von meiner Tante und mir: 26 Wochen, 26 Zutaten von A-Z und 26 Gebäcke!
Alle Infos und eine Übersicht über die Rezepte findet ihr hier: A-Z Backen
Und falls ihr eins unserer Rezepte nachbackt, würden wir uns natürlich über Fotos unter dem Hashtag #AbisZBackchallenge freuen ?

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.