A bis Z Backchallenge Woche 2: B wie Bacon-Frühstücksmuffins

Fröhliche Ostern, ihr Lieben!

Bei meiner Familie bedeutet Ostern, dass es ein dickes Buffet gibt und mein Bruder und ich haben dafür zwei Portionen Bacon-Frühstücksmuffins gebacken – super lecker ?

Zutaten:

pro Muffin:

  • 1 Scheibe Toastbrot (ob Vollkorn oder ganz normal ist Geschmackssache)
  • Fett (Butter, Margarine, Öl…)
  • 1 Streifen Bacon
  • 1 kleines/mittleres Ei
  • Salz und Pfeffer
  • geriebener Käse (optional, Menge und Sorte nach Geschmack)
  • Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 160°C vorheizen
  • Die Muffinform sehr, sehr gut einfetten
  • Das Toastbrot mit einem Nudelholz platt rollen (oder irgendwie platt drücken)
  • Das Brot mit der gebutterten Seite nach unten in eine Muffinform legen (eine Scheibe pro Loch) und gut andrücken
  • Den Bacon in die Vertiefung legen – ob quer oder einmal rundherum ist euch überlassen
  • Das Ei über den Bacon geben, salzen und pfeffern
  • Je nach Geschmack Käse über das Ei streuen
  • Für 20-25 Minuten in den Backofen – je nachdem wie flüssig ihr euer Ei mögt
  • Die Muffins vorsichtig aus der Form lösen, mit Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch garnieren und noch warm servieren

Die A bis Z Backchallenge ist eine Aktion von meiner Tante und mir: 26 Wochen, 26 Zutaten von A-Z und 26 Gebäcke!
Alle Infos und eine Übersicht über die Rezepte findet ihr hier: A-Z Backen
Und falls ihr eins unserer Rezepte nachbackt, würden wir uns natürlich über Fotos unter dem Hashtag #AbisZBackchallenge freuen ?

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.