#DiscworldJourney Das dritte Reiseupdate

Nur ganz minimal verspätet kommt heute tatsächlich das dritte #DiscworldJourney Update! Denn auch, wenn es die letzten Wochen auf dem Blog sehr still war und ich im Oktober tatsächlich nicht so viel gelesen habe, die beiden Discworld Bücher des Monats, „Sourcery“ und „Wyrd Sisters“ habe ich natürlich gelesen. Und Das erste November-Buch, „Pyramids“, habe ich mittlerweile auch schon durch, sodass aktuell „Guards! Guards!“ auf dem Nachttisch liegt. Und mir ist gerade aufgefallen, dass ich vielleicht mal rumfragen sollte, wer denn Anfang Dezember mit mir zusammen „Faust Eric“ lesen möchte … Aber erstmal das Oktoberupdate!

Magic, magic, toil and trouble

Sourcery

Discworld #5
The Unseen University Collection #3

Rincewind ist zurück! Im fünften Band der Scheibenweltromane, „Sourcery“ trifft der Leser den schrägen Zauberer wieder und das Gepäck ist auch dabei! Ebenso wie TOD und ein Haufen anderer bekannter und geliebter Scheibenwelt Charaktere. Und natürlich gibt es eine chaotische und absurde Story dazu, wie könnte es auch anders sein. Ich muss allerdings sagen, dass ich „Sourcery“ tatsächlich weniger hilariously outrageous fand, als Rincewinds erste Abenteuer.

Der Roman ist einfach schwächer als seine Vorgänger: Die Charaktere wirken teils recht lieblos in ihrer Darstellung, der Humor ist oftmals flach und die Handlung auch nicht unbedingt die spannendste. Insgesamt liest sich dieser fünfte Teil so, als hätte ein neuer Teil hergemusst und statt neue Ideen einzubauen, wurde die Formel der ersten Teile wieder aufgewärmt. Funktioniert leider nicht so gut. Auch wenn das Gepäck einen eigenen Storyarc hat, was an sich ja schon großartig ist!

🐢🐘🐘

Wyrd Sisters

Discworld #6
The Witches Collection #2

Ich liebe Shakespeare und ich liebe die Scheibenwelt. Und „Wyrd Sisters„? Das liebe ich dementsprechend natürlich auch. Denn in diesem sechsten Discworld-Band, nach „Equal Rites“ der zweite rund um die Hexen der Scheibenwelt, geht es nur nur um Granny Weatherwax und ihre Hexenschwestern, sondern auch um … naja, sagen wir so: Die Anspielungen auf MacBeth, Hamlet und andere Werke Shakespeares sowie den Barden selbst sind relativ eindeutig. And so much fun!

Das liegt natürlich nicht zuletzt an den Charakteren, denn zu Granny Weatherwax gesellen sich jetzt, wie schon erwähnt, noch ihre Hexenschwestern und zwar Nanny Ogg und Magrat Garlick und vor allem Nanny Ogg ist einfach großartig. Ja, meine Lieblingsfigur der Scheibenwelt ist weiterhin TOD, aber Nanny Ogg ist ganz weit oben mit dabei. Und ihr Debütroman, „Wyrd Sisters“, ist meiner Meinung nach einer der besten Scheibenweltromane.

🐢🐘🐘🐘🐘🌍


Und das war es auch schon wieder! In zwei Wochen gibt es dann ja auch direkt das nächste Update mit „Pyramids“ und „Guards! Guards!“ und eventuell ja auch die nächste Leserunde … Mal schauen! Bis dahin findet ihr die Übersicht über #DiscworldJourney Reiseupdates und Reisezeitplan hier.

Die Wertungen:

Great A’Tuin, Berilia, Tubul, Great T’Phon, Jerakeen und die Scheibenwelt!

Leider überhaupt nicht mein Ding🐢
Ein paar gute Ideen, aber nicht überzeugend🐢🐘
Weder gut noch schlecht – morgen wieder vergessen🐢🐘🐘
Ziemlich gut, trotz ein paar Schwächen🐢🐘🐘🐘
Sehr gut und klar eine Empfehlung wert🐢🐘🐘🐘🐘
Ab sofort eins meiner neuen Lieblingsbücher!🐢🐘🐘🐘🐘🌍
3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten auf rikerandom.de zu. Mehr Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung. Erforderliche Felder sind mit * markiert.